Auf BUXTEHUDE HILFT! erhalten Sie aktuelle Informationen, wie Sie die lokalen Unternehmen mit z.B. Gutscheinsystemen oder der Nutzung von Online-Bestellungen, Abhol- und Lieferservice unterstützen können.

Unter der Rubrik Fördermöglichkeiten finden Sie des Weiteren Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten in Buxtehude.

Aber auch Nachbarschaftshilfe ist ein Thema auf BUXTEHUDE HILFT! Sie brauchen Hilfe oder Sie möchten sich als Helfer/in anbieten? Hier geht es zur Übersicht der Nachbarschaftshilfen.

Trotz Corona spielt nach wie vor das Thema Nachhaltigkeit ein große Rolle. Auf BUXTEHUDE HILFT! gibt es unter der Rubrik "Vor Ort Fair Ändern" Einblicke und wissenswerte Tipps von regionalen Unternehmen.

aktuelles

HANSESTADT BUXTEHUDE - eine von 12 Modellkommunen!

Die Hansestadt Buxtehude hat sich erfolgreich als Modellkommune für das neue Öffnungskonzept von Gastronomie und Kultur beworben.

Informationen hierzu unter buxtehude.de/modellkommune

 

Wie können Unternehmen am Modellprojekt teilnehmen?

Interessierte Betriebe und Einrichtungen müssen der Hansestadt Buxtehude über das Online-Formular Ihr Interesse zur Teilnahme zusenden.

Voraussetzung ist, dass mit jedem Unternehmen eine Einzelvereinbarung abgeschlossen wird. Die Vereinbarung finden Sie hier als PDF-Dokument. Diese ist von Ihnen unterzeichnet zusammen mit dem Onlineformular einzureichen.  

Der Eingang der Unterlagen bei der Hansestadt Buxtehude berechtigt noch nicht zur Teilnahme am Modellprojekt. Diese entsteht erst mit der seitens der Hansestadt Buxtehude gegengezeichneten zurückgesandten Vereinbarung.

Eine Liste der teilnehmenden Betriebe und Einrichtungen wird unter www.buxtehude.de/modellkommune  veröffentlicht werden.

Sollten Sie keine Möglichkeit der digitalen Abwicklung haben, melden Sie sich bitte unter der T 04161/ 501 2000. Wir übersenden Ihnen dann kurzfristig die notwendigen Unterlagen.

Welche Unternehmen und Einrichtungen dürfen öffnen?

Im Modellgebiet dürfen abweichend von der aktuellen Corona-Verordnung des Landes öffnen:

  • Außenbewirtschaftung ausschließlich auf Sitzplätzen an Tischen einer Gaststätte im Sinne des § 1 Abs. 3 des Niedersächsischen Gaststättengesetzes, bis maximal 21:00 Uhr,
  • Theater, Staatstheater, Konzerthäuser, Kulturzenten, Museen, Ausstellungsräume und ähnliche Einrichtungen,
  • Kinos,
  • Fitnessstudios und Studios für Elektromuskelstimulationstraining,
  • Verkaufsstellen des Einzelhandels einschließlich der Verkaufsstellen in Einkaufscentern, sofern diese nicht ohnehin schon öffnen dürfen.

Unterstützen Sie den lokalen Handel!

#supportyourlocals #supportyourlocalsonline

Kontaktloser Abhol- oder Lieferservice

Viele Geschäfte in Buxtehude sind weiterhin online und telefonisch für Sie da

Ob Bücher, Dekoartikel, Mode und vieles mehr. Alternativ bieten die Unternehmen auch weiterhin Gutscheine an.

Essen bestellen für zuhause

Unsere Gastronomen sind auch weiterhin für Sie da.

Bestellen Sie Ihr Essen für zuhause bei Ihrem Lieblingsrestaurant in Buxtehude.

*Neu Vorschriften der Landesregierung*

Corona-Schnelltest-Zentren

Kostenlose Schnelltests in Buxtehude

Seit Montag, 22. März können sich Bürgerinnen und Bürger kostenlos testen lassen.

Es werden jedoch nur Personen ohne Symptome getestet. Patienten mit Symptomen wie Husten, Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen, plötzlicher Verlust des Geruchs- und Geschmacksinnes werden nicht im Testzentrum Buxtehude getestet, sondern sollten sich umgehend bei Ihrem Arzt melden.

Standorte der Testzentren

Testzentrum Buxtehude im Parkhaus Stackmann Buxtehude

Montag – Freitag von 9 Uhr bis 16 Uhr (ausgenommen Feiertage)
Freie Termine können im fünf Minuten-Takt gebucht werden.

Testzentrum der DRK Buxtehude, Felix-Wankel-Str. 16 in Buxtehude

Dienstag bis Samstag von 17 bis 20 Uhr

Terminbuchung notwendig!

Um sich in Buxtehude testen zu lassen, ist es notwendig, sich unter
www.testzentrum-buxtehude.de einen Termin zu buchen.

Durch die tatkräftige Unterstützung des Modehauses Stackmann, des Altstadtvereins sowie der Hansestadt Buxtehude konnte das Testzentrum innerhalb von wenigen Tagen aufgebaut werden.

Informationen zur Covid 19-Impfung

Unterstützung für Ü80-Jährige

Tel. 04161/501-5555
Servicenummer zur Unterstützung eingerichtet

Die Hansestadt Buxtehude bietet Mo-Do 13-15 Uhr Unterstützung für Seniorinnen und Senioren an.

Über 80-jährige, die Unterstützung bei der Vereinbarung von Impfterminen benötigen oder sich fragen, wie sie zum Impfzentrum nach Stade kommen können, weil sie nicht mobil sind, können sich mit ihrem Anliegen an die Seniorenbeauftragte Hansestadt Buxtehude wenden.

Impftermine vom
Land Niedersachsen

Tel. 0800/9988665
Impf-Hotline und Impfportal

Bei Fragen rund um die Covid-19-Impfung und einen Impftermin wenden Sie sich an die  Impf-Hotline des Landes Tel. 0800/ 9988665.

Die Hotline ist von Mo-So, von  8- 20 Uhr erreichbar.

Online Buchungen von Impfterminen sind unter www.impfportal-niedersachsen.de möglich!

Bitte beachten Sie

Impfterminen nur über die Hotline

Der Landkreis Stade bittet darum, keine Anfragen für einen Impftermin ans Gesundheitsamt, dessen Bürgertelefon oder das Impfzentrum selber zu richten.

Die Terminvergabe wird ausschließlich über das Terminmanagementsystem des Landes, online oder über die Impfhotline erfolgen. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.landkreis-stade.de/impfzentrum

Fragen und Antworten

Tel. 04141/123456 Bürgertelefon

Allgemeine Fragen zum Thema Corona beantwortet das Bürgertelefon des Landkreises Stade unter der Nummer
Tel. 04141/123456


Mo bis Do von 9-13 Uhr
sowie Fr von 9-12 Uhr.

Empfohlene, freiwillige Nutzung

Corona-Warn-App

Neuer Ausbildungsberuf
Kauffrau/Kaufmann für E-Commerce

Kooperation zwischen BBS Buxtehude und AVB TEC 21